Die Happy und Revolverheld im Capitol


Im Capitol Hannover tummelten sich ca. 700 überwiegend männliche Besucher und alle hörten auf das Kommando von „Die Happy“ Frontfrau Marta Jandova. Ob pogen, Feuerzeuge schwenken, Geburtstagsständchen oder einen Abstecher zur „Traumhochzeit“, das Publikum ließ sich nicht lange bitten.

Es war der zweite Anlauf am 08.12.05 im Capitol in Hannover für „Die Happy“ mit „Revolverheld“ als Support, denn der erste Termin musste auf Grund einer Kehlkopfentzündung von Marta Jandova kurzfristig abgesagt werden. 


Gegen 20.00Uhr eroberten „Revolverheld“ die Bühne und begeisterten das Publikum. Bei „Die Welt steht still“ schien sie wirklich stillzustehen oder zumindest auf diesen Song, diese Stimme reduziert zu sein. Gerade die tiefen Töne von Johannes sind es, die einen gefangen nehmen, alles vergessen lassen. [ Anm.: Habe glatt vergessen zu fotografieren und wer mich kennt, weiß, dass das was heißen will. ;) ]

Schließlich schmiss sich Jakob, der Drummer ins Publikum und ließ sich durch die Halle tragen. Am Ende erklärte Johannes, dass „Revolverheld“ am 11.01.06  wieder in Hannover, im Musikzentrum seien.



Um 21.00 Uhr betraten  „Die Happy“ die Bühne und Marta Jandova entschuldigte sich zuerst einmal für den abgesagten Termin am 26.10.05. Die Frontfrau wirbelte bei rockigen Songs über die Bühne, versank versonnen in Balladen und heizte Bandkollegen sowie Publikum an.

 

 

Und die Besucher machten mit - vom Tanzen - manchmal auch Pogen, Mitsingen bis zum Feuerzeug schwenken. Das Repertoire ließ keine Wünsche offen, von  „Super Sonic Speed“ vom gleichnamigen Album, „Big Boy“  und „Everyday Is A Weekend“ von „The Weight Of The Circumstances“ über „Big Big Trouble“ und „I’am“ vom Album „ Bitter To Better“ bis, auf Grund der vielen eingegangenen Musikwünsche, zu einem Medley u.a. mit Songs, die in Deutschland gar nicht veröffentlicht worden seien. 

 


Nach den ersten Songs erklärte Marta Jandova, dass dies ein besonderer Tag sei, denn ihre kleine Schwester sei heute hier und feiere ihren 13ten Geburtstag. Sie bat die Menge in  ein Geburtstagsständchen einzustimmen, woraufhin 700 Kehlen „Happy Birthday“ zum Besten brachten. 


Vor der Zugabe erklärte dann Thorsten Mewes, dass jetzt Marcel käme, da er etwas zu sagen hätte. Dieser wiederum bat seine Freundin auf die Bühne, beteuerte ihr bei Gitarrenklängen seine Liebe und fragte: „Willst du mich heiraten?“ Sie wollte! [ Anm.: Was hatte sie auch für eine Wahl ;) ] Marta Jandova gratulierte und stimmte sichtlich gerührt „Slow Day“ an, jedoch nicht ohne vorher ausdrücklich betont zu haben, dass dies der erste und letzte Heiratsantrag bei ihr auf der Bühne sei!

 

 


Nach zwei Zugaben, unter anderem auch mit 80er Jahre Klassikern wie Maniac und nicht enden wollenden „Zugabe“ Rufen, verabschiedete sich die Band mit dem Hinweis, dass sie am 05.02.06 wieder hier in der Nähe seien, im Braunschweiger Jolly Joker!

Weitere Fotos  von:  Revolverheld

                              Die Happy

 

Heike Weiler  

 

                      

© Allstars-for-you.com

..::home::..