Stars in the City  -  Hannover
Kim Weiler

Ein besonderes Stelldichein ereignete sich am Freitag den 15. September 2006 im hannoverschen Capitol. 10 Bands für 10 Euro bei Stars in the City - Das Projekt, das Raum bietet für Deutschlands Newcomer! 

Zehn Bands nutzten die Chance jeweils eine halbe Stunde die Bretter, die die Welt bedeuten, zu rocken und im gleichen Zuge bei einem der größten Newcomer - Contests in Deutschland, um fünf Tage im Studio, zu wetteifern. 

Den Startschuss zu diesem von u. a. Ole Sander, bekannt als Produzent bei ton - o.s., initiierten Events gaben vier Berliner mit harten Gitarrenriffs und vertraut amerikanischem Sound - LAiD. 

Direkt folgten die Klänge des BRITE - Pop – durch eingängige Melodien und professionelles Auftreten überzeugte die  wohl jüngste Band des Abends nicht nur Publikum und Jury, sondern auch die Kollegen. Man durfte zum 2. Platz gratulieren! 

Eine ganz andere Darbietung präsentierten Radiopilot in Ringelpulli - Uniform und mit individuellem Tanzstil. So überzeugten die fünf Brandenburger wohl gerade mit diesem eigenem Stil die Jury, sodass sie am Ende den ersten Platz holten. 

Bangrantisio – bei einem solchen Namen darf man wohl unterschiedlichstes erwarten. Und dies bekam man auch! HipHop-Beats und -Rhymes gepaart mit einer jazzigen Hammerstimme. Eine wahnsinnige Power warfen die acht Sachsen  in das Publikum! 

Zum genauen Gegenteil tendierten Mellow 57 - Ohne überflüssige Schnörkeleien, mit geradliniger Rockmusik beförderten sie sich direkt auf den dritten Platz. Erinnert der Sänger doch stimmlich irgendwie an Brian Molko (Placebo) … 

Einen besonderen Abschluss gaben Cindy Marlow und Band als Heimspiel und absoluter Publikumsmagnet! So schaffte es die einzige Frontfrau des Abends das durchwachsene Publikum vom Balkon zum Feiern vor die Bühne zu locken. 

Den musikalischen Ausklang gaben Spieltrieb als Special Guest mit saftigem Rock und ausgefallen Outfits.   

Nach diesem gemischten Abend und lockerem Miteinander, bei dem sich fast jeder der Musiker irgendwo in der Location blicken ließ, ging es per Shuttel zurück ins Hotel, wo sich die Frage der Fragen stellte: Bett oder Bar?

 

Fotos aller Bands im Überblick  ..... hier

 

 

 

                      

© Allstars-for-you.com

home